Durch den Osten – was war , was ist, was bleibt?
Project info

Ich machte mich auf eine Reise quer durch den Osten Deutschlands. Mit einem Motorrad, das 50 Jahre auf dem Buckel hat und in den MZ-Werken in Zschopau gebaut wurde. Unterwegs fing ich Kultur und Natur, Altes und Neues, Kurioses und Alltägliches ein – mit einer Pentacon Six aus Dresden.

In 25 Reisetagen begegnete ich interessanten Menschen, denen ich immer wieder dieselben Fragen stellt – nach dem Gestern und dem Heute. Die Antworten sind teils ausschweifend, teils kurz und knapp, aber eines sind sie immer: authentisch.

Dieses Mosaik aus Portraits, Interviews, Architektur- und Landschaftsfotografie sowie persönlichen Erlebnisberichten gibt „dem Osten“ ein Gesicht. Es entstand ein Reisebericht, der die Frage „Was war, was ist, was bleibt?“ immer wieder neu beantwortet. Einen kleinen Auszug zeigen die hier eingereichten Bilder.