Submission
Project info

Aufgewachsen in einem katholischen Bergdorf, war es als Schüler Pflicht die Beichte abzulegen. Eine Prozedur die in einem meist dunklen und einschüchternden Beichtstuhl vollzogen wurde. Dazu drängte man sich in eine kleine Kammer. Hier wurden dann die begangen Sünden anonym dem Pfarrer gebeichtet. Eine Erfahrung die in meinen Erinnerungen verblieben ist und deren Einflüsse in den gezeigten Bilder widergespiegelt werden. Eine Form der Beichte, die allmählich aus unserer heutigen Gesellschaft verschwindet.