Sozialprojekt – Ein Herz für die Favelas
Project info

Von Juni bis August ist in Brasilien Winter, also Regenzeit. Es regnet so heftig, dass ganze Favelas (Armenviertel) überschwemmt werden. Teilweise verlieren die Bewohner wirklich alles und benötigen Decken und Essen, um zu überleben. Dank Spender aus Köln konnte ich eine Aktion in den Favelas starten, um Familien besser kennenzulernen und mit einem zukünftigen sozialen Projekt für „Der Kleine Nazareno“ Favelas zu unterstützen. Das Projekt ist einfach: die Bewohner der Favelas während den Regenzeit mit Decken und Essen zu versorgen und die Arbeit des „Kleinen Nazareno“, der neben den Kinderdörfern auch direkt mit den Familien, aus denen die Kinder ursprünglich stammen, arbeitet, zu unterstützen. Doch um Kontakt mit den Familien aufzunehmen und weil es dort nicht ungefährlich ist, habe ich zunächst eine Aktion in einer Favela gestartet und Bonbons für die Kinder verteilt.